JOERG TH. COQUI

LEHRE

ab 2012 Gastdozent FH Biberach, Masterstudiengang
Städtebau und Landschaftsarchitektur
Sommersem. 2006 Dozent Städtebau, Landschaftsarchitektur
Europaspezifische Zusatzqualifizierung für Architekten
Planen und Bauen im Bestand, Institut Fortbildung Bau Stuttgart
Sommersem. 2006 Lehrauftrag an Stelle Professur Landschaftsarchitektur,                                                                                                                        
Studiengang Architektur und Städtebau
POTSDAM  SCHOOL OF ARCHITECTURE


VORLESUNGEN, ÜBUNGEN, EXKURSIONEN

Fortbildungsinstitut der Architektenkammer Baden-Württemberg
IFBau, Stuttgart, Fortbildung für Architekten

11/2007 -1/2008 Fortbildungsinstitut IFBau, Stuttgart,
Vorlesungen und Exkursionen
Modul Stadtplanung, Städtebau und Landschaftsarchitektur
Kerncurriculum der europaspezifischen Zusatzqualifizierung
„Planen und Bauen im Bestand“

Potsdam School of Architecture
Studiengang Architektur und Städtebau

Wintersem. 2006/7

Dozent Landschaftsarchitektur Architektur 3. Sem.

Sommersem. 2006 Dozent Landschaftsarchitektur Architektur 5. Sem
Wintersem. 2005/6 Dozent Landschaftsarchitektur Architektur 7. Sem
Sommersem. 2005 Dozent Landschaftsarchitektur Architektur 3. Sem

Technische Hochschule, Warschau
Fakultät für Architektur

Sommersem. 1994 Hochschule für Architektur, Warschau                                           
Lehrauftrag Landschaftsarchitektur


SEMINARBETREUUNG / GASTKRITIKEN

Potsdam School of Architecture

Wintersem.
2006/07
Seminar Städtebau und Landschaftsarchitektur
—  Potentiale generieren —
Eine Frage der Zeit – Temporäres ! Amerikanischer Platz, Berlin

Sommersem. 
2006/07

Seminar Städtebau und Landschaftsarchitektur
—  Potentiale entwickeln —
Neue Freiraumtypologien für den Platz des 4.Juli, Berlin
2006 Oberseminar Betreuung und 2 Gastkritiken
Städtebaulich, landschaftsplanerische Entwicklungskonzepte für die Anlagen des Lustschlosses Bornim und seiner Gartenanlage
Wintersem.
2005/06
Seminar Städtebau und Landschaftsarchitektur
—  Potentiale wenden —
Autogerechte Stadt – was nun? – Hermann Ehlersplatz, Berlin
Platz ohne Ort ? —    Lützowplatz, Berlin
Sommersem.
2005
Seminar Städtebau und Landschaftsarchitektur
—  Potentiale ausschöpfen —
Perspektivwechsel Kaiserbahnhof Potsdam
Alte Industrien Ressourcen für Morgen – Heizkraftwerk Berlin

TU Berlin Fakultät VII für Architektur, Umwelt und Gesellschaft

2003 Gastkritik   Think Big – Visionen für Frankfurt/Main
Städtebau Seminar  TU Berlin, Lehrstuhl Gebäudetechnik und Entwerfen, Prof. Steffan, Bernd Bess, Corinna Vehling,
Urs Füssler

Weissensee Kunsthochschule Berlin

2001 Oberseminar Alexanderplatz, Berlin
Kunsthochschule Weissensee, für Stefan Tischer


BETREUUNG ABSCHLUSSARBEITEN

Wintersem. 
2006/7
Bachelor-Thesis Carsten Sauerbrei,
Potsdam School of Architecture,
Städtebaulich, landschaftsplanerische Konzeption
Sportpark Olympisches Dorf Elstal bei Berlin
Sommersem. 
2006/2007
Diplomarbeit Peter Scheltz, Potsdam School of Architecture,
Städtebauliche, landschaftsplanerische Konzeption
Wohnen am Meer – My home is my castle

Sommersem. 
2008

Master-Thesis Philipp Neuhardt Potsdam School of Architecture
Städtebauliche, landschaftsplanerische, architektonische Konzeption Kunsthalle Berlin, Kulturforum Berlin



WORKSHOPS, EXKURSIONEN

1992

Organisation, Ausrichtung, Teilnahme und zweisprachige Dokumentation des europäischen Workshops
” Elk – Junction zone between city and landscape – model solution for the Mazurian region“

1991 Vorbereitung und Dokumentation von Landschaftsarchitektur Exkursionen in die Schweiz und nach Polen