DATEN:

Investor: privat
Projektphasen: HOAI 1-9
Fläche: 270 m2
Baukosten (Euro): 27.000
Einzelkosten (Euro): 100 Euro/m2
Jahr: 2010


KONZEPT

Das typische Reihenendhaus definiert den nicht sehr großen und teilweise engen Raum seines Grundstücks. Drei unterschiedliche Räume werden ausgebildet.

Das Herz ist ein LANG GESTRECKTER RAUM, der sich entlang der westlichen Seite des Hauses erstreckt. In seiner Mitte unter einer Pergola befindet sich auf einem Sandsteinbelag eine 6m lange Bank. Dies ist der Ort für einen Kaffee mit dem Nachbarn, das Spiel der Kinder und für das Treffen der Hausbesitzer mit Freunden der Familie. An den beiden Enden des lang gestreckten Raumes stehen sich zwei farbige Akzente gegenüber: eine Altane von Kletterpflanzen berankt und ein schmales Gerätehaus.

Der kleine SALON im Norden des Hauses und der EINGANGSBEREICH des Hauses sind durch Hecken und einen Geländesprung vom Hauptraum getrennt. Das Motiv der weißen Steinfelder mit Buchsbaumpflanzungen, Gräsern und Yuccapflanzen in Kübeln wiederholt sich hier.