DATEN:

Bauherr: Muzeum Lazienki Królewskie w Warszawie
Architekten: KKM Kozień Architekci
Projektphasen: HOAI
Fläche: 25.000 m2
Baukosten Garten (Euro): 5 mln
Jahr: 2013
Zweistufiger, offener Wettbewerb: 3 Platz

DER GARTEN DES 21. JAHRHUNDERTS
– Garten der Reflektion

Unser neues Verhältnis zur Natur, die soziale Frage und der nachhaltige
Umgang mit modernen Technologien sind zentrale Zukunftsfragen des 21. Jahrhunderts.
Als Ausdruck von Zeitgeist und kulturelles Sprachmittel reflektiert der Garten
des 21. Jahrhunderts diesbezüglich das Spannungsfeld von Natur und Kultur.
Innovative Technologien, die auch im gesellschaftlichen Miteinander eine immer bedeutendere Rolle spielen, werden eingesetzt und allgemeinverständlich erläutert.

Der Garten des 21. Jahrhunderts wird verstanden als:
– Garten der Erholung, aber auch des aktiven, erlebnisreichen Wirkens und des Erkenntnisgewinns
– als Ort des gesellschaftlichen Ereignisse und des Miteinanders und
– als komplementärer Baustein im Gesamtkunstwerk Lazienki Krolewski.