DATEN:

Investor: privat
Architekten: Jakub Szczesny, CENTRALA
Projektphasen: HOAI 1-2
Jahr: 2007

KONZEPT

Kinder weinen.

Narren warten.

Dumme wissen.

Kleine weinen.

Weise gehen in den Garten.

Joachim Ringelnatz

Ein Garten ist etwas eigenes, ein abgegrenztes Stück Land das Schutz und Rückzug bietet und doch gleichzeitig persönliche Entfaltung im Freien ermöglicht.

Ein Stück Land bedeutet „geordnete Natur“, dies ist die unveränderliche, äusserliche Grundlage.

Die innere Beschaffenheit ist differenziert und veränderlich, nicht nur mit den Jahreszeiten. Sie kann das Bild des Menschen von, sein Verhältnis zur Natur spiegeln. Erinnerungen an die Kindheit werden wach oder am Leben gehalten. Der Garten ist Bild des Hier und Jetzt oder gibt Ausblick in eine zukünftige Wunschwelt.