DATEN:

Investor: Van der Valk
Architekten: Ortner + Ortner Baukunst
Projektphasen: HOAI 1-3
Baukosten (Euro):1,2 Mio
Jahr: 2006
Wettbewerb: 1. Preis

KONZEPT

Ankommen – Verweilen – Ausschweifen

Der großzügige Vorplatz mit einer hohen Wasserfontäne im Zentrum begrüßt den Hotelgast wie den Vorbeifahrenden am Stadteingang.
Der südliche Patio mit der großen Frühstücksterrasse bietet einen repräsentativen Rahmen für Veranstaltungen verschiedenster Größe und Art.
Sein flexibler Charakter mit hellen Belägen und Kübelpflanzen erlaubt vielfältige räumliche Arrangements und die Herstellung unterschiedlicher Atmosphären.

Der von einem Dach aus Feuer-Ahornen überstandene Parkplatz mit dem Charakter eines städtischen Garten vermittelt in die umgebende Landschaft.